Drucken

Am 28.4. und 1.5. standen mit der Tour d'Energie in Göttingen und Eschborn-Frankfurt die ersten beiden Events des diesjährigen German Cycling Cup auf dem Programm. In beiden Rennen konnten sich RSCler auf dem Podium platzieren. In Göttingen belegte Walburga Wapelhorst den zweiten Platz ihrer Altersklasse – und das in ihrem ersten Rennen überhaupt!  Beim Rennen Eschborn-Frankfurt tat es ihr dann Ingo Westhoff gleich und belegte in seiner Altersklasse den dritten Rang.

Auch die  übrigen Teilnehmer des zahlenmäßig wieder einmal großen RSC Aufgebots fuhren gute Platzierungen ein. Hier die Ergebnisse im Überblick.

Name Gesamtrang Zeit Klasse AK-Rang
Tour d'Energie, 28. April 2013
Damen
Wapelhorst, Walburga 22 03:00:24 Master 3 2
Kruse, Eva 48 03:12:42 Master 2 21
van der Mee, Bärbel 54 03:14:49 Master 3 7
Tillig, Melanie 59 03:18:04 Master 2 25
Klassiert: 145
Herren
Westhoff, Ingo 94 02:36:48 Master 2 18
Hernold, Peter 199 02:41:20 Master 2 50
Baborski, Hanno 297 02:46:02 Master 3 23
Blecking, Heiko 396 02:49:30 Master 3 43
Freund, Daniel 696 02:57:53 Master 1 227
Jotow, Nikola 738 02:59:35 Master 2 290
Lippke, Wolfgang 762 03:00:22 Master 4 16
Bernert, Jost 941 03:06:54 Master 2 377
Klinkhammer, John 963 03:07:51 Master 2 386
Janik, Heiko 1092 03:12:34 Master 2 443
Vennefrohne, Jan 1203 03:16:52 Master 2 500
Klassiert: 1761
Eschborn-Frankfurt, 1. Mai 2013
Herren
Westhoff, Ingo 26 02:45:10 Master 2 3
Klinkhammer, John 143 02:51:58 Master 2 32
Vennefrohne, Jan 230 02:57:04 Master 2 70
Jotow, Nikola 598 03:11:09 Master 2 207
Freund, Daniel 619 03:11:52 Master 1 213
Janik, Heiko 771 03:16:41 Master 2 271
Klassiert: 2060
Damen
Kruse, Eva 58 03:35:46 Master 2 21
Tillig, Melanie 65 03:39:10 Master 2 24
Klassiert: 134